Verhältnisse - Detail

Gipfel: Fluehorn, 3317 m.ü.M.

Route: Zermatt nach Täsch

Berge gleich Leben

Verhältnisse

24.02.2021
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Ausgezeichnet: Besser kanns nicht mehr sein. Windstill und mild. Die Wahl eine Skitour aus zu wählen, die eine nordseitige Abfahrt anbietet hat gepasst.

Wetter: Für die Jahreszeit ein viel zu milder "Wintertag." Aber jammern bringt nichts, wir müssen die Natur respektieren und annehmen. Sie wird Ihren Weg gehen!

Aufstieg: Durchgehend tragender und gefrorener Schnee.

Abfahrt: Bis P.2358m 10cm bis 20cm Pulverschnee, unterbrochen durch tragenden Schnee. Ab der Täschalp schönes Sulzfahren auf der Forststrasse bis nach Täsch.
Wir sind um 12.00 Uhr in der Sporenlücke zur Skiabfahrt gestartet. Hat genau gepasst. Es ist eine grossartige und abwechslungsreiche Skiabfahrt von 1875 Hoehenmetern.
Kann weiterhin noch gut gemacht werden. Die Zermatter Bergwelt ist ausgezeichnet eingeschneit.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Fluehorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unterwegs in den Walliser Alpen. Schweiz. Und wieder eine neue Route auf www.gipfelbuch.ch
Quizfrage: Wie heisst der Berg auf dem ersten Bild rechts oben? Danke.

Grossartige und abwechslungsreiche Skitour im Herzen der Königskrone in der Zermatter Bergwelt.
Die Königskrone ist das grosse Hufeisen von der Mischabelkette, zur Monte Rosa Gruppe, zum Matterhorn und bis aufs Weisshorn. Auf 120km Gratverlauf befinden sich über 30 Viertausender. Das gibt es sonst nirgends auf der Erde!

Die Walliser Alpen (auch Penninische Alpen) sind eine Gebirgsgruppe in den Westalpen. Anteil haben die Schweiz mit dem Kanton Wallis und Italien mit den Regionen Piemont und Aostatal. Die Gebirgsgruppe erstreckt sich über das grosse Gebiet zwischen dem Rhonetal im Norden und dem Aostatal im Süden bzw. zwischen dem Simplonpass im Osten und dem Grossen Sankt Bernhard im Westen.
Der höchste Berg der Walliser Alpen ist mit 4634 m ü. M. die Dufourspitze im Monte-Rosa-Massiv.

C`est fantastique!
www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 2 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.03.2021 um 08:30
1276 mal angezeigt