Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hächle, 2088 m.ü.M.

Route: Vom Wagliseichnubel über Schlund - Silwängen auf die Hächle

Franz Christen

Verhältnisse

28.02.2021
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Wetter: Nebelobergrenze auf ca.1200m(folglich ab Start nur eitel Sonnenschein), ab Mittag auflösung, sonnig, Temperatur am Start -3 Grad an der Sonne rasch Frühlingshaft warm, schwachwindig 8-12km/h

Schnee: im Aufstieg teilweise noch gefrohren, später leicht aufsulzend(alles problemlos ohne Harscheisen), in der Abfahrt wunderbarer Frühlingssulz
Ganze Route
Sulzschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Ab Wagliseichnubel noch lange machbar(Schibegütsch, Hengst, Hächle). Start an der Hauptstrasse/Brücke 1071m(Postautohaltestelle) nur noch ein paar Tage möglich und auch nur via Alp Schlund
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hächle (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Eigentlich war mein Ziel der Strick, aber da unten an der Hauptstrasse kein Schnee mehr zu sehen war, entschied ich mich für die Hächle. Diese bietet auch an Sonntagen eine relativ ruhige Tour. Dazu hat man noch die Möglichkeit mit der steilen Direktabfahrt ab Scharte zwischen Winter- und Hauptgipfel zu Pt.1936m. Kurz aber wunderbar, immer wieder lohnend.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.02.2021 um 17:20
604 mal angezeigt