Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildstrubel (az) Rote Totz Chindbettipass, 3243 m.ü.M.

Route: Rundtour: Engstligenalp-Wildstrubel Mittelgipfel-Lämmerenhütte-Rote Totz-Chindbettipass-Engstligenalp

Zeller Adrian

Verhältnisse

28.02.2021
1 Person(en)
ja
Gut
Schneeverhältnisse:
Ganze Route gut eingeschneit und mit Ausnhame vom Frühstücksplatz und Chindbettipass durchgehend mit Skis/Sonwboard/Schneeschuhen begeh-/befahrbar. Aufstieg Engstligenalp-Frühstücksplatz oft eisig/glasig, so dass selbst mit Harscheisen kräftig mit den Armen gehalten werden muss. Ausstieg Frühstücksplatz gut geschaufelt, für geübte knapp mit Skis und Harscheisen begehbar, oder direkt mit Steigeisen von unten in gutem Trittschnee ersteigen. Frühstücksplatz-Wildstrubel = Presspulver. Abfahrt nach Lämmeren: Presspulver, an einzelnen Sonnenhängen schöer Sulz. Wiederaufstieg Rote-Totz-Lücke Presspulver. Rote Totz-Lücke - Tälli Presspulver zonal noch Pulver. Aufstieg Chindbettipass: Hartschnee, recht gute Spur. Ausstieg hat eine 50cm-Stufe, nicht ganz einfach zu überwinden, Pickel und ev. Steigeisen von Vorteil. Abfahrt nach Engstligenalp oben aufgeweichter Hartschnee bis Sulz im unteren Teil.
Harscheisen sind zurzeit fast unabdingbar.

Wetter:
Schön und wolkenloss sonnig

Temperatur:
Start = -3°C, Gipfel -3°C, Rückkehr 0°C

Wind:
unterhalb Frühstücksplatz mässiger, auf dem Gipfel starker, auskühlender Südwestwind

Lawinen:
Keine Alarmzeichen (Wummgeräusche, Risse, Spontanabgänge wahrgenommen. Stabile Lawinensituation)
Bleibt weiterhin gut. Schlüsselstellen Frühstücksplatz und Chindbettipass werden mit Hartschnee nicht einfacher zu begehen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Erste Bahn erst 08.15 Uhr. Ab kommendem Wochenende soll Early Bird für Tourenfahrer (ca. 06.00 Uhr, Fahrtzuschlag Fr. 20.-) in Betrieb sein, vorher anfragen.
Sehr faire Preise bei der Engstligenalpbahn Fr. 16.- retour mit HT wenn man bedenkt, dass eine gleiche Fahrt Crans Montana - Pointe de la Plaine Morte Fr. 60.-! kostet
--> Korrektur siehe Kommentar unten
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.03.2021 um 21:56
1249 mal angezeigt