Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Bardella, 2839 m.ü.M.

Route: La Veduta - Nordflanke - Vorgipfel 2810 m

Hans Peter Capon

Verhältnisse

10.03.2021
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
nein, umgekehrt auf 2810m
Ausgezeichnet
Start Parkplatz unterhalb la Veduta 7 Uhr, leichter Schneefall und Nebel, minus 7 Grad. Im unteren Teil Val d‘Agnel 5 bis 10 cm Neuschnee, ab Höhe 2500 m 20 bis 30 cm Neuschnee, spurte bis Skidepot anfangs Grat ca. Höhe 2775 m. Nachher Trittschnee und leichte Kletterei, ohne Steigeisen gut machbar, Pickel hilfreich bis Skigipfel 2810 m. Abfahrt in perfektem Pulver bis Mitte steile Ostflanke und dann direkt steil ins Val d‘Agnel. Der Neuschnee war hier entweder auf kompakter Unterlage oder Tiefschnee. 30 cm bis 10 cm Pulver. Im unteren Teil Val d‘Agnel waren die vielen Spuren mit wenig Neuschnee bedeckt und teilweise etwas ruppig. War alleine am Berg.
Ganze Route
Pulverschnee
Eher heikler als Bulletin
Sollte in dem nächsten Tagen gut machbar sein, früh starten.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Bardella (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Attraktive Tour auf selten besuchten Gipfel mit alpiner Einlage für Besteigung Wintergipfel, schöner Aussichtsgipfel, empfehlenswert mit toller Abfahrt.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.03.2021 um 15:03
651 mal angezeigt