Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gantrisch, 2175 m.ü.M.

Route: Um und auf den Gantrisch

Gabri

Verhältnisse

24.03.2021
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Aufbruch um 7 Uhr bei der Wasserscheidi zu dieser Tour d'Horizon rund um den Gantrisch mit rassiger Schlussabfahrt durchs NW-Couloir zurück zum Ausgangspunkt.
Wegen den Schneeverhältnissen braucht man zurzeit (noch) nicht in den Gantrisch gehen, besser die Umwandlung abwarten. Vorgefunden habe ich im steten Wechsel: Presspulver, Bruchharsch, Sulz. Südseitig und teils auch westseitig findet man morgens bereits eine tragfähige Unterlage. Schön zu fahren waren heute die NW-Expositionen (Gustispitz, Gantrisch).
Südseitig um 11 Uhr bereits "faule" Verhältnisse, was vor allem im Fussaufstieg zum Gantrisch relevant ist. Deshalb bin ich unten nicht dem Grat gefolgt, sondern bin in die beinahe apere SE-Flanke ausgewichen werden (problemlos, T5).
Landschaftlich ist diese Rundtour äusserst lohnend, an einem Tag wie heute sowieso.
Wird mit der fortschreitenden Umwandlung wieder besser.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gantrisch (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Eigentlich hatte ich diese Rundtour nach meiner fünfwöchigen Verletzungspause für diese Saison bereits abgeschrieben. Schön, dass es dank den jüngsten Schneefällen doch noch gereicht hat, nachdem ich am Montag den Gips losgeworden bin.
Viel Volk am Bürglen, sonst kaum was los im Gebiet.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.03.2021 um 16:47
891 mal angezeigt