Verhältnisse - Detail

Gipfel: Eiger, 3970 m.ü.M.

Route: Westflanke

alex bern

Verhältnisse

12.06.2021
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Machbar
Wegen der Abfahrt braucht man die Tour derzeit nicht zu machen, die Aufstiegsbedingungen sind aber ausgezeichnet. Da die Abfahrt ja ohnehin heikel ist, würde ich sie gerade eher nicht empfehlen. Die meisten der steilen Hänge sind hart und lawinenzerfurcht.

Habe am Fallbodenhubel biwakiert und nach 5 Uhr aufgebrochen. Schnee hat getragen ab nach den ersten Bändern (2450m)und dann bis zum Gipfel. Habe Skis auf ca 3600m deponiert, die letzten 100m hätte ich mir sparen können. Es gibt auch oben Hänge die sich fahren liessen, aber immer wieder unterbrochen von Bändern. Ca 9:30 Gipfel, habe auf dem Rückweg noch länger gewartet aber weder die oberen Hänge sind aufgefirnt um ca. 11 Uhr, noch der mittlere Teil. Der Grossteil der Abfahrt besteht aus lawinenkomprimiertem Schee in diversen Variationen, teils recht tiefe Gräben von den Rutschen, vermutlich durch Regen weiter verfestigt. Kurze vereiste Stelle in Querung unter Serac, liess sich aber fahren.
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Sulzschnee
Unten wird es mit weiterer Erwärmung sicher noch sumpfiger, der obere Teil bleibt wohl erst mal ähnlich da sehr komprimierter Schnee.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Eiger (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.06.2021 um 19:11
3849 mal angezeigt