Verhältnisse - Detail

Gipfel: Goppaschrofen - Heilspitz - Gurtisspitze, 1778 m.ü.M.

Route: Rundtour von Gurtis-Bazora

Snow*Wolf

Verhältnisse

15.05.2022
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Also, 3 auf einen Streich. Der Start in den Bergsommer 2022 ist geglückt. Nachdem laut SRF Meteo die Ausaperung einen ganzen Monat früher als letztes Jahr sein soll, habe ich nun die Skier an den Nagel gehängt.

Ungewöhnlich leicht fühlt es sich an, in Wanderschuhen und 3/4-Hosen unterwegs zu sein. Ich fliege schon fast den Bazorahang hinauf, vorbei an der Alpe, in den Wald hinein und dann bremst mich der steile Stich mit den vielen Serpentinen unter dem Goppaschrofen doch etwas ein. Aber nur kurz und dann stehe ich oben. Herrlich der Blick hinein in die Berge und hinaus bis zum Bodensee.

Aber da warten jetzt noch mehr Gipfel. Schliesslich soll der Einstand nicht so eine lahme Ente sein. Aber beim Abstieg ist Vorsicht geboten. Vom Goppa kann man nicht einfach so hinunterrennen. Gerölliges und teils ausgesetztes Gelände erfordern eine gute Trittsicherheit.
In der Mulde unter dem Goppaschrofen geht es dann wieder aufwärts. Zum Spitzwiesle und weiter zu einem kleinen, der Gurtisspitze vorgelagerten Gipfel, dem Zäwas-Heilspitz. Dritte im Bunde ist dann die Gurtisspitze, die man vom Heilspitz in 10-15 Minuten erreicht. Der Abstieg erfolgt wieder über die Bazoraalpe zurück zum Ausgangspunkt. Super Rundtour!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.05.2022 um 20:05
535 mal angezeigt