Verhältnisse - Detail

Gipfel: Fromattgrat, 2170 m.ü.M.

Route: Von Blankenburg durch den Betelriedgraben

Berge gleich Leben

Verhältnisse

14.03.2018
3 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Wetter: Bestes Bergwetter und ausgezeichnete Fernsicht. In der Sonne mild, und es war windstill.
Temperatur beim Start um 09.00 Uhr auf 1100m -4 Grad.

Aufstieg: Sehr schöne Pulverschnee auf tragender Unterlage. Mit "jedem" Meter Aufstieg hats immer mehr frischen Pulverschnee gehabt. D.H von 5cm bis 30cm Neuschnee ohne Windeinfluss. Ab 1500m hatte es in den Waldlichtungen 30cm Pulverschnee, der sehr schön zum Spuren war.

Abfahrt: Sehr schöne Abfahrt. Siehe Film. Die Abfahrt erfolgte über Gammerschal. Woher wohl all diese interessanten Namen stammen?
Eigentlich hatten wir eine andere Tour geplant, aber diese war zu heikel. Aber ab 2500m war hat der Wind ziemlich stark gewirkt. Aber bald gehts an die grösseren Touren. Aber der Fromattgrat ist eine wunderbare Skitour! Sehr empfehlenswert!
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Nasschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
Kann von der Schneemenge her noch einige Zeit gut gemacht werden. Ab 1500m hats sehr gut Schnee. D.h. 100cm und im Gammerschal auf 1863m 150cm.
Die nach Westen ausgerichteten Hänge aperen im unteren Teil rasch aus. Wir sind auf 1100m gestartet. Die Alpstrasse war noch gut eingeschneit, und mit Skis zu begehen. Nach den Niederschlägen neu beurteilen.

Folgende Touren wurden auch gemacht: Chumigalm, Marinnehubel, Rauflihorn, Chalberhöri, Traumlücke, Galmschibe, Niderhore, Gestelegrat und Bunschleregrat.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Fromattgrat (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Quizfrage beim Bild Nr.1.

Der Fromattgrat wurde heute nur von 4 Personen besucht. Wir wählten die Direkt Abfahrt vom Gipfel 37 Grad steil durch die Nordwestflanke. Die direkte Nordwestflanke ist auf dem Bild Nr.4 zu sehen. C`est fantastique!

Schon lange wollten wir den Aufstieg von Blankenburg im Simmental auf den Fromattgrat machen. Es ist ein sehr abwechslungsreicher Aufstieg. D. h. den Skitourengeher erwarten Waldpartien, Forstwege, Waldlichtungen, Terrassen, der Grat weist eine kurze Abfahrt (100Hm) auf, und ein langer breiter Gipfelrücken. Dieser bietet ein wunderbares Panorama in alle Himmelsrichtungen. Wir empfehlen den westlichen Gratrücken als Aufstiegsroute über die Alpe Rüti und Fromatt.

Vom Fromattgrat sind die obersten 200m vom Monarchen, dem Mont Blanc zu sehen. Der Fromattgrat bietet ein prächtiges Bergpanorama auf die Berner-, Freiburger-, Waadtländer- und Westalpen. Im Süden grüsst der höchste Lötschentaler das Bietschhorn. Dem Besucher zeigt sich ein Gipfelmeer ohne Ende. C`est fantastique!

Das Simmental erstreckt sich von der Lenk bis Boltigen ungefähr in Süd-Nord-Richtung (Obersimmental), um von dort bis zum Talausgang bei Wimmis in der Nähe von Spiez eine West-Ost-Orientierung anzunehmen (Niedersimmental). Es umfasst die Gemeinden Lenk, St. Stephan, Zweisimmen, Boltigen, Oberwil, Därstetten, Erlenbach, Diemtigen und Wimmis. Das Tal wird von der Simme durchflossen. Ein Nebental des Simmentals ist das Diemtigtal.

Ich danke Beatrice und Alex für die wunderschöne Tour!
Wir wünschen allen gute Touren.
www.raphaelwellig.ch


Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.03.2018 um 08:22
2724 mal angezeigt