Verhältnisse - Detail

Gipfel: Vorder Gärstenhorn, 3167 m.ü.M.

Route: ab Grimselpass, SW/S-Grat

Ursula Hess

Verhältnisse

11.09.2018
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Ausgezeichnetes Bergwetter. Trocken, Felsen fest, rau und griffig. Das Blockklettern ein Genuss und nicht wirklich ausgesetzt (abgesehen der Schlussplatte am Gipfel, welche mit Kriechen durch ein Loch umgangen werden kann).
Für Liebhaber von Schutthängen und Geröllfeldern bis zum Gipfelgrat.
Relativ langer Zustieg ab Grimselpasshöhe, in allerdings eindrücklichster Umgebung.
Ein traumhaft superschöner Aussichtsgipfel. Das Panorama ist einzigartig, man kann sich fast nicht satt sehen.
Bis Wetterwechsel gleichbleibend.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Im SAC-Führer Urner Alpen 2 als WS bewertet. Wir hatten ein Seil und Sicherungsmaterial dabei, was aber im Rucksack bleiben durfte.
Die Zeitangabe bezieht sich auf die Laufzeit mit Routensuche.
Der Weg im leichten Auf und Ab zum Grätlisee zieht sich.
Auf den letzten Metern zum Gipfel (Gupf ganz rechts mit Steinmann) mussten wir den günstigsten Zustieg grad noch etwas suchen - was dann schnell Zeit kostet.
Bei dem traumhaften Panorama und den milden Temperaturen auf dem Gipfel, mochte sogar ich nicht zum Abstieg drängen. Wir waren fast 90 Minuten oben und habens voll genossen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.09.2018 um 07:31
1068 mal angezeigt