Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildhuser Schafberg/Wildhauser Schafberg, 2373 m.ü.M.

Route: Aufstieg über Gamplüt-Schäferhütte, Abstieg über Wildhuser Schafboden

MountainMäsi

Verhältnisse

04.11.2018
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Start um 7.30 in Wildhaus bei rund 4°C.
Der Aufstieg über Gamplüt-Schäferhütte und die Schofberg-Südflanke bis zum Vorgipfel sind komplett schneefrei. Im Übergang zum Hauptgipfel liegt noch wenig Schnee.
Der Abstieg über Schofbode führt im oberen Teil noch über Schneefelder, die problemlos begehbar sind. Die steilsten Passagen sind schneefrei und trocken.
Im Gipfelbereich blies unangenehm stürmischer Wind!
Bleibt weiterhin gut.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Wildhuser Schafberg (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Schöne Tour auf das Wahrzeichen des Obertoggenburgs.
Der stürmische Wind im Gipfelbereich war heute sehr unangenehm. Meine Pläne, Jöchliturm und Moor noch zu besteigen, begrub ich deshalb für heute.
Im Aufstieg traf ich zahlreiche Gämsen an.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.11.2018 um 01:47
796 mal angezeigt