Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Varner Leitern - Varner Suone - Bisse Neuf

Bahnhof Leuk - Rumeling - Varner Suone - Bisse Neuf - Venthône- Venthône - Sierre

Ab Bahnhof Leuk mit dem Bus nach Leukerbad bis Rumeling fahren. Hier der Fahrstrasse nach Leukerbad ca 500 m. folgen bis zur Kurve unterhalb der Dala Wand. Hier Wegweiser. Nun über die Rampe schräg nach links hinauf bis zum Pkt. 1050. Von nun an immer den Wegweisern "Varner Suon" folgen. Dem Weg schräg nach links hinunter Richtung Varen folgen, bis man die Fahrstrasse erreicht. Nun folgt man der Fahrstrasse nach rechts hinauf an der Feriensiedlung vorbei bis zur Abzweigung der Varner Suon. Alles ist sehr gut markiert und mit Infotafeln bestückt. Man folgt der Varner Suon bis zur Raspille (Sprachgrenze). Aus der Varner Suon wird nun der "Bisse Neuf" ( Auf Französich sagt man "le Bisse") und folgt ihm bis Venthône.
Wegpunkt Propria 1402 m. knifflige Wegfindung: Beschreibung bei Wegmarke lesen oder: Bei Proprja 1402 m. links steil hinunter bis Naturstrasse, Nach rechts (Wegweiser) bis zur Brücke der Raspille (Sprachgrenze), weiter der Strasse nach, bei der nächsten Senke, namenlose gelbe Wegweiser, hier rechts ca 15 m. den Hang hinauf bis zum "Bisse Neuf" der von unten nicht sichtbar ist. Nun weiter immer den Wegweiseren "Bisse Neuf" und "Venthône" folgen wobei die letzte Abzweigung nach links nach Venthône nicht verpassen sollte... in Venthône Village Option: in ca 40 Min. nach Sierre oder am westlichen Dorfrand beim Schluhaus und Warenhaus findet man die Haltestelle des Montana-Sierre Autobus. Fahrzeiten nach Sierre jewils .21 / .59 Will man das Dorf meiden, kann man, sobald man aus dem Wald ist, zur Fahrstrasse nach Montana hinüber laufen(Vorsicht), und der folgen bis man in ca 10 Min. direkt zur Haltestelle kommt.
Varner Leitern: Die zwei Metallleitern in der Dala Wand sind sehr exponiert, die Zugänge über den Bändern sind mit Seil(Handlauf) gesichert. Es ist eigentlich ein Mini-Klettersteig der, ausser Exposition, keine grosse technische Anforderungen stellt. Es bleibt die Frage, ob man für die zwei Leitern den Klettersteigset über die ganze Tour mitschleppen will. Kann jeder selber entscheiden.
Extratipp:
Kommt man aus der Dala Rampe zum Pkt 1050 m. an, kann man direkt hinaufsteigen zum Chäller - St. Theodulkapelle und zu den beiden Alpen Varen Ost und West. Anschliessend dem Bisse de Tsittoret nach bis Montana. Lange, Panoramamässig ausserordentlich schöne Tour. Sehr empfehlenswert. Für Infos schauen im Gipfelbuch unter "Varneralpen".
Neuerdings auf der Karte wied die Varner Suon als "Grossi Wasserleitu" aufgeführt.
Hinweis: Die Tour ist länger als man vermutet. die 4 Stunden scheinen zu passen. Zeitangaben auf Wegweiser zum Teil etwas knapp.
Bei der Hitze ist man für die vielen Bäumen dankbar.
Wanderausrüstung
Routen-Bilder
Letzte Änderung: 15.09.2022, 21:49Alle Versionen vergleichenAufrufe: 1351 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Varner Leitern - Varner Suone - Bisse Neuf

Bahnhof Leuk - Rumeling - Varner Suone - Bisse Neuf - Venthône- Venthône - Sierre


Wanderung

T 2

200 hm

4.0 h

Karte