Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Piz Surparé (3078m)

Südgrat

Von Juf der Skiroute zum Stallerberg folgen. Nun in nördliche Richtung über mässig steile Hänge die Flüeseen anpeilen. Diese werden südlich umgangen. Man steuert direkt auf den Südgrat des Piz Surparé zu, dieser ist kaum verfehlbar. Die ersten Aufschwünge bilden auch direkt die Schlüsselstelle. Steil steigt man am Südgrat im Mixgelände hoch bis zu einer scharfen Gratkante. Es braucht etwas Spürsinn für die richtige Linie(Stellen II+ und steile Firnfelder). Auf der Gratschneide angekommen, folgt man dieser exponiert, bis einem die markante Lücke den Weiterweg versperrt. Man steigt auf der linken Seite etwas heikel ab in die Lücke um dann über ein ca. 6 m hohes Wändli, das kaum abzusichern ist, wieder auf den breiter werdenden Grat hochzusteigen(brüchig, III+). Nach dieser Felsstufe kann man dem breiten Rücken ohne Schwierigkeiten folgen. Weiter oben wird der Grat wieder schmaler und der Gipfel ist bereits in Sicht. Stets der Gratkante folgen, bis zu den 2 auffälligen Türmen. Diese könnten wohl erklettert werden, angenehmer werden sie aber auf der Ostseite umgangen. Nun noch dem Spürsinn folgend auf der Westseite hochsteigen, oder zum Normalweg queren um dann in leichter Kletterei (Ier) den Gipfel zu erreichen. Abstieg über die Normalroute.
Steigeisen und Pickel
Routen-Bilder
Letzte Änderung: 21.01.2023, 19:59Alle Versionen vergleichenAufrufe: 180 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Lawinenprognose

ÖV-Haltestellen

Webcams (im Umkreis von 5km)

Piz Surparé (3078m)

Südgrat


Schneeschuhtour

WT 6

1000 hm

5.0 h

Karte