Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Axalphorn (2321m)

Von Iseltwald via Furggenhorn

Von Sengg auf Wanderweg nach Werzisboden. Auf undeutlichem Weg zur Verbauungshütte P. 1759. Vom alten Weg zu den Lawinenverbauungen ist fast nichts mehr zu sehen, viele Erlen. Auf 1900 m findet sich die Spur wieder, Richtung SW der Wand entlang, bis man sie überwinden kann. Gegen das Furggenhorn, das auf einer Wegspur mit einigen Drahtseilen erreicht wird.

Der Abstieg durchs Karstgelände zum Sägistalsee ist unübersichtlich. Danach auf Weg zum Sattel Bonerenweng. Kurz dem Wanderweg folgen, dann über Oberberg, Schweiffi nach Mittl. Tschingelfeld. Weiter via Lütschentälti zu Tschingel und Axalphorn. Abstieg über den Ostgrat (viele Edelweiss) zum Sattel und via Urserli nach Axalp.
Stöcke ratsam
Letzte Änderung: 03.09.2023, 08:09Alle Versionen vergleichenAufrufe: 315 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Axalphorn (2321m)

Von Iseltwald via Furggenhorn


Wanderung

T 5

2400 hm

Zeitbedarf:
Bitte ergänzen

Karte