Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Brüggler (1776m)

Spreizrinne

SL1 (25 m, 5a): meist leichter, nett. Stand auf "Band". Selbstgeschmiedete
Metallblöcke, mit 2 Schrauben befestigt - solides Material auch zum Abseilen (an allen Ständen)
SL2 (5c, 30 m): sehr schöne Kletterei. Recht homogen und sehr gut gesichert. In der großen Rinne (auf der Latsche) ist der Stand vom Blüemliweg, der hier R abbiegt. Nur 1 m entfernt..
SL3 (5c, 35 m): leicht schräg links hoch einem Riss entlang. Etliche interessante Stellen zum zugreifen und gut stehen.
SL4 (6a+, 40 m): Platten mit coolen Löchern. Crux ist der kleine "Wulst": mit der L Hand hart an einer Wasserrillenkante anpiazen, dann kommt bald wieder ein gutes Loch. Darüber
Wechsel um eine Spur nach L in raue Wasserrinne (die "Spreizrinne", oft nass, aber sehr rauh). Ausserordentlich schöne Länge bis zum Ende.
SL5 (5a,. 25 m): vom Stand steil an wasserzerfressenem Fels hoch (bei uns ziemlich wasserüberronnen), danach leichter über Graspolster und kurze Felsplattenpassagen zum Eck am steilen Abschlussturm. Stand ist leicht R ums Eck, an der Irningerplatte von Wurm am Turm.
Viele Exen (ca. 13) , sonst nichts
Route ist angeschrieben, aber im Winter ist das nicht sichtbar. Route ist durch blaue Striche markiert. Vom Frühstücksstein geht man ziemlich waagrecht nach Osten bis zur Wand. Man sieht vom Stein in ca. 15 m Höhe zwei große runde Latschen. Zwischen diesen verläuft Feuerwasser. Die erste Bh -Reihe rechts der rechten Latsche ist ist die Spreizrinne. Im Winter steigt man ca. 10 m höher als im Sommer ein. Das Gelände ist einfach und man erreicht immer einen Bh, an dem man Material lassen und starten kann.
Routen-Bilder
Letzte Änderung: 03.02.2024, 21:45Alle Versionen vergleichenAufrufe: 275 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Brüggler (1776m)

Spreizrinne


Klettertour

6a+

150 hm

3.0 h

Karte