Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Pointes de Tsérié (2728m)

Traverse S-N

Unter den diversen sehr anspruchsvollen Routen durch die wilde Südflanke des Haut de Cry ist diese wohl noch am bekömmlichsten.

Von Grugnay oder Verines nach Azerin und der Bisse entlang zu P. 1211 (Fassung). Über den Bach und auf der anderen Seite steil aufwärts. Auf einem guten Weglein zur (heute) offenen Jägerhütte „Revenne de Tzarpenaz“ 1489 m. Weiter über den Grat, teilweise etwas heikel schiefrig bis P. 1810. Wieder einfacher gegen die Platten auf etwa 2100 m, die rechts in der Nähe des Baches erklettert werden (Passage de la Catherine). Nun links haltend über harten Schutt gegen P. 2442. Etwas aufwärts und links zu P. 2673. Nun ohne grosse Probleme zum P. 2746, wenige Meter südlich davon eine winzige Hütte mit 2 Plätzen.

Optional über den Grat bzw etwas nördlich davon weiter zum Haut de Cry. Sonst links haltend gegen den Pas de Chamosentse und nach Ovronnaz, Derborence oder Cab. Rambert.
Steigeisen, Pickel anfangs Saison
Letzte Änderung: 13.06.2024, 22:10Alle Versionen vergleichenAufrufe: 181 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Pointes de Tsérié (2728m)

Traverse S-N


Wanderung

T 6

1800 hm

Zeitbedarf:
Bitte ergänzen

Karte