Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Drusenfluh (2830m)

Solo Para Locos (7c)

Wahnwitzige Tour durch eine der steilsten Wandfluchten an der Drusenfluh. Erstbegehung 2006/2007 durch das Trio M.Stalder, A.Fröhlich und D.Dürr. Die Route umfasst total 12 Seillängen und ca. 350 anhaltend schwere Klettermeter: 6a+, 6c, 6c+, 7a, 7c, 7a, 7b, 6c, 7a+, 6b, 7b+, 6a.
Es handelt sich um abwechslungsreiche und sehr ausgesetzte Steilwandkletterei, oft an abartig scharfem, wasserzerfressenem Fels mit Seitleisten und Tropflöchern.
Die Route ist sehr gut mit Inoxbolts abgesichert, dennoch ist der Grad 7a zwingend zu klettern. Mobile Sicherungsmittel sind nicht erforderlich bzw. einsetzbar, 10-12 Express genügen. Achtung: 60m-Seile sind zwingend vonnöten.
Bitte Ergänzen
Vom Parkplatz unterhalb der Kletterhütte Pardutz in Richtung 7. Kirchlispitze wandern, dann den Klettersteig in Richtung Schweizertor nehmen. Wenn man am Wandfuss des Schweizerecks auf den offiziellen Weg vom Schweizertor trifft, etwa 250m nach rechts (SE) halten, und zuletzt über Schrofen (T5) an den Wandfuss hochsteigen. Zeit ca. 40 Minuten.
Letzte Änderung: 03.06.2011, 23:25Alle Versionen vergleichenAufrufe: 4239 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Drusenfluh (2830m)

Solo Para Locos (7c)


Klettertour

Schwierigkeit:
Bitte ergänzen

700 hm

Zeitbedarf:
Bitte ergänzen

Karte