Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Hintere Eggenspitze (3443m)

Überschreitung von der Dorigonihütte zur Grünseehütte

Von der Dorigonihütte (2436) den Markierungen "Sternai" über eine Steilstufe zum ersten See folgen. Vorteilhaft an dessen Ufer westseitig (links) zu den Markierungen und wiederum den Steinmännchen, diesmal nördlich folgen, bis zu einem Wegweiser "Sternai". Den manchmal nicht ganz einfach zu sehenden Steinmännchen in nordwestlicher Richtung, bis zum kleinen, aber nicht spaltenfreien Gletscher (Vedretta Sternai) folgen. Über den Gletscher in das Joch zwischen hinterer und vorderer Eggenspitze, dabei eher rechts die Einsattelung wählen, links droht Steinschlag. Über den Südwestgrat I bis II, bisweilen den neuen Haken folgend (Sicherungsseil vorteilhaft), auf den Gipfel. Abstieg über den Nordwestgrat an dem eine exponierte Stelle durch eine neue Kette entschärft ist. Nun außerhalb der Steinschlag- bzw. Lawinenbereiche durch die Flanke auf den Weißbrunner Ferner Richtung ostnordost und am Fernerende den gut sichtbaren, rotweißen Markierungen zur bereits seit dem Gipfel sichtbaren Hütte folgen.
Bitte Ergänzen
Letzte Änderung: 30.06.2011, 17:37Alle Versionen vergleichenAufrufe: 3150 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial
["Tabacco Karte Nr. 045 Latsch\/Martell\/Schlanders 1:25000; Tabacco 042: Ultental - Deutschnonsberg, M: 1:25000; Kompass 052: Vinschgau, M: 1:50000; WK 072: Nationalpark Stilfser Joch, M. 1:50000"]

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Webcams

Hintere Eggenspitze (3443m)

Überschreitung von der Dorigonihütte zur Grünseehütte


Hochtour

Schwierigkeit:
Bitte ergänzen

1000 hm

4.0 h

Karte