Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Oberalper Grat (2291m)

Oberalpergrat NE-SW

Von der Seilbahnstation Gitschenen 1530 m zur Sulztaler Hütte - Arvenegg - Trist und über die Nordostflanke leicht zum Bärenstock. Absteigen in die Scharte vor dem Fifer 2056 m. Ich habe die
nördliche Umgehung gewählt. Über Altschnee etwas hinab(Juni), dann auf Schuttbändern und Schnee über steiler Flanke, nicht ganz genüßlich, wieder zum Grat. Ab hier am Grat, oder in den Flanken sehr schön bis zum Ende am Punkt 2173.
Keine Schlüsselstellen, zwar luftig, aber nie wirklich unmittelbar ausgesetzt. An den exponierteren Passagen und Querungen hilfreiche Wegspuren, eher von den Kollegen mit Hufen als mit Schuhen.
Danach wird der Grat breiter und kann leicht bis zum Chaiserstuhl weiterbegangen werden.
Im Frühsommer üppig beblümt.
Bitte Ergänzen
Routen-Bilder
Letzte Änderung: 10.02.2008, 11:44Alle Versionen vergleichenAufrufe: 3265 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Oberalper Grat (2291m)

Oberalpergrat NE-SW


Wanderung

T 4

800 hm

Zeitbedarf:
Bitte ergänzen

Karte