TourenFührer - Route

Gipfel: Cima di Pinadee / Colma di Pinaderio, 2486 m

Gagio

Route: Via Alta Val Carassino

Via Alta Val Carassino
Alpine Wanderung
980 m
6.0 Stunden
 Neue alpine Wanderung auf dem Grat zwischen dem Val di Carassino und dem Valle di Blenio von der kleinen Staumauer bei Compietto bis zur Capanna Adula CAS. Eingerichtet und markiert durch die SAC-Sektion Ticino im Juni 2013.
Von der Diga di Luzzone wandert man auf befestigter Strasse in Richtung Val di Carassino (Tunnel!) bis zur kleinen Staumauer bei Compietto. Diese traversiert man und hier beginnt die blau-weisse Markierung. Zuerst folgt man den Weg bis zu den Häusern neben P. 1738, dann verlässt man ihn um den Grat bei P. 1808 zu erreichen. Von da folgt man, im immer lichter werdenden Wald, dem Grat über die verschiedenen Erhebungen, wie die Cima Sgiu (2367 m), die Cima di Pinadee (2486 m) und die Cima di Bresciana (2390 m), in einem von kurzen Bergwiesen unterbrochenen Blockgelände. Dann steigt man über blumenreiche Bergwiesen rasch bis zur Cappella di Termine ab und wenige Minuten später erreicht man die Capanna Adula CAS.
Die Route ist an den schwierigsten und exponiertesten Stellen mit Stahltritten und –Stangen sowie Stahlseilen gesichert (Platte oberhalb P. 2240, ein steiler Abstieg bei P. 2349, eine exponierte Traverse nach der Cima di Sgiu und ein exponierter Abstieg nach P. 2406). Die alpine Wanderung kann ohne technische Hilfsmittel bewältigt werden, aber Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind ein Muss!
Die Route kann in beiden Richtungen begangen werden, aber die Nord-Süd-Richtung ist vorzuziehen.
Es besteht die Möglichkeit nach Bedarf die Überschreitung bei der Forca di Pinadee (P. 2366) zu unterbrechen und über die Hochterrasse bei den Laghetti di Colma in Richtung Süden zur Cappella di Termine zu wandern (T3, nicht markiert) und schliesslich die Capanna Adula CAS zu erreichen. Alternativ kann man auch gegen Norden zur Alpe Carassino (P. 1766) absteigen.
In der Capanna Adula CAS stehen alle Möglichkeiten offen: Rasten oder Übernachten, um am nächsten Tag weitere Touren zu unternehmen oder einfach über das Val Soi nach Dangio abzusteigen.
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Nr. 7 vom 24.06.2015
Versionen vergleichen
7981 mal angezeigt
Cavaldrossa, R.Schmid, Gagio

Verhältnisse