TourenFührer - Route

Gipfel: Täschehorn, 3008 m

Martin JR Wieser

Route: Südgrat via Risihorn und Wirbulsee

Südgrat via Risihorn und Wirbulsee
Skitour / Snowboardtour
3.0 Stunden
Aufstieg:
Tour beginnt bei der Bergstation (Furggulti) der 2. Sektion der Sesselbahn (Golden Rabbit) des Bellwalder Skigebiets auf ca. 2560 m. Dort den Spuren in Richtung (nordöstlich) Risihorn folgen: Die erste Anhöhe wird ca. auf halber Höhe westlich umgangen, danach auf einem breiten Grat zur nächsten Anhöhe aufsteigen, von dort weiter in nordwestlicher Richtung auf eine dritte Anhöhe, danach in weiter in Richtung Verbindungsgrat zwischen Chüe und Risihorn. Dieser Verbindungsgrat wird allerdings nicht erstiegen, die Route zum Wirbulsee zweigt vielmehr nach rechts (Norden) ab. In gebührendem Abstand zur Risihorn-Ostflanke wird zum ersten Mal abgefellt (Zeitbedarf bis dahin ca. 1 h).

Danach Abfahrt in flachem Gelände in Richtung Wirbulsee (Osten). See nördlich umfahren und wieder anfellen. Der Hang oberhalb des Wirbulsees wird in Richtung Osten (ansteigend) gequert, so dass man in die Geländekammer des Lengsees gelangt. Der Lengsee wird südlich umgangen. Danach wird in der (westwärts in Richtung Lengsee gerichteten) Mulde weiter aufgestiegen, d.h. die Mulde wird gequert, so dass man fast einen 180° Bogen macht. Schliesslich wird eine kleine ebene Fläche auf ca. 2800 m erreicht. Von da an wird linkshaltend aufgestiegen, zuerst muss ein etwas steilerer (ostwärts gerichteter) Hang erstiegen werden (3 Spitzkehren). Schliesslich gelangt man bei ca. 2940 m auf den Südgrat. Diesem folgend kann (unschwer) mit den Skis bis auf das Gipfelplateu gestiegen werden (Zeitbedarf insgesamt ca. 3 h).

Abfahrt:
Den Aufstiegsspuren folgend bis zum Lengsee abfahren. Von da an in süd-süd-östlicher Richtung durch coupiertes Gelände abfahren. Nach dem Mittelsee (ca. 2500 m) die zum Spilsee führende Rippe östlich umfahren und dann bis zum Spilsee (2400 m) abfahren. Am südlichen Ufer des Spilsees werden die Felle ein letztes Mal montiert. Von da an unschwer in einem kleinen Geländeeinschnitt in südlicher Richtung aufsteigen, bis der künstliche Speichersee (ca. 2450 m) und das Skigebiet von Bellwald erreicht wird (Zeitbedarf für diesen Aufstieg ca. 20 min).
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
SKI & SNOWBOARD TOURENATLAS SCHWEIZ - 07 OBERGOMS (2013)
 
Fürgangen-Bellwald Talstation (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Füge dieser Route (Südgrat via Risihorn und Wirbulsee) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 17.01.2014
Versionen vergleichen
2654 mal angezeigt
Martin JR Wieser

Verhältnisse