TourenFührer - Route

Gipfel: Ochsen, 2189 m

Christian Trachsel

Route: Untere Gantrischhütte-Louigrat-Ochse-Gemsgrat-Bürgle-Gantrisch

Untere Gantrischhütte-Louigrat-Ochse-Gemsgrat-Bürgle-Gantrisch
Alpine Wanderung
678 m
5.0 Stunden
Ab Underi Gantrischhütte dem Wanderweg über den Louigrat folgen und hoch auf den Ochse. Wieder runter vom Gipfel und dem Verlauf des östlich ans Gipfelmassiv anschliessenden Gemsgrat folgen. Der Grat ist teilweise recht ausgesetzt und hat Stellen mit brüchigem Stein. Im unteren Teil des unmittelbar nach dem Grat folgenden Felsaufschwungs sind II-er Kletterstellen in gutem Kalkfels zu bewältigen. Der zweite felsige Aufschwung vor dem Ausstieg oberhalb der Gemsflue kann ohne Klettern unschwierig im grasig-felsigen Gelände erklommen werden. Danach folgt der Aufstieg auf die Bürgle. Von hier folgen wir dem Wanderweg runter auf den Morgetepass und hoch bis unter den südlichen Grat des Gantrischplateaus. Dort steigen wir direkt aufs Gipfelplateau hoch und können so kurzzeitig dem Rummel auf dem Normalweg entkommen. Der Abstieg erfolgt über den normalen Wanderweg und dann über den steilen Flankenweg ins Gantrischchummli. Von dort auf dem Wanderweg am Gantrischseeli vorbei zur Undere Gantrischhütte.
Gurnigel, Gantrischhütte (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Füge dieser Route (Untere Gantrischhütte-Louigrat-Ochse-Gemsgrat-Bürgle-Gantrisch) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 07.02.2018
Versionen vergleichen
4678 mal angezeigt

Verhältnisse