TourenFührer - Route

Gipfel: Mittaghorn, 2561 m

gemsi

Route: Von Splügen via Fugschtwald und Surettasee

Von Splügen via Fugschtwald und Surettasee
Skitour / Snowboardtour
1150 m
Von Splügen (1.457 m) kurz auf der Splügenpassstrasse bis zur Kurve P. 1.492. Hier nach links auf das Alpsträsschen mit Wegweiser "Surettasee". Bei der Weggabelung P. 1.589 rechts abbiegen und dem Waldweg folgend in weiten Kehren durch den Fugschtwald bis zur Waldgrenze (P. 1.849). Nun nach Osten zur Oberen Razünscherhütte (2.062 m) und nach Süden ausholend zur Seehütte am Oberen Surettasee (2.272 m). Von hier entweder nach NO in ein Tälchen, in dem man weiter aufsteigt, oder flach nach Norden, wenige Meter hinab in eine Mulde und auf dem (in Aufstiegsrichtung) linken Begrenzungskamm zum weithin sichtbaren Skigipfel mit grossem Steinmann (2.542 m). Über den Gratrücken unschwierig zum Gipfel (2.561 m),

Abfahrt durch das Tälchen und zurück zur Seehütte. Dort folgt man noch kurz der Anstiegsspur, hält sich dann aber immer Richtung Westen. Am Unteren Surettasee vorbei, bis man direkt in die freien und breiten Hänge der Räzünscher Alpen einfahren kann. Zuerst noch mäßig geneigt, dann steiler hinunter bis zum Waldrand. Hier nach rechts auf einem Weg in den Wald und über einen Bach. Über einen steilen und engen Waldrücken (nördl. der Gemschlöcher) fährt man hinunter und gelangt zu einer Lichtung. Danach geht es wieder durch ein Waldstück, bis man die freien Wiesen von Unt. Rütelti erreicht. Über diese geradewegs hinab zum Startpunkt der Tour.
Ergänze diese Route (Von Splügen via Fugschtwald und Surettasee) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Von Splügen via Fugschtwald und Surettasee) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 25.01.2015
Versionen vergleichen
6859 mal angezeigt
gemsi

Verhältnisse