TourenFührer - Route

Gipfel: Seeztal Eisklettern, 1300 m

Christoph Klein

Route: Valaschga Couloirfall

Valaschga Couloirfall
Eisklettern
180 m
4.0 Stunden
Wie für Milchbachfall, aber länger auf der fast waagrechten, manchmal auch fallenden Strasse bleiben und erst an deren Ende links hinauf. Den Fall erreicht man über Wald- und Wiesenflanken.
1. SL: Sehr steil hinauf; beim Weiterweg zum Stand ist das Eis teilweise etwas rar. WI6, 55 m
2. SL: Vom Stand inmitten einer kleinen Schneeflanke zum Beginn der zweiteiligen Säule. WI5, 30 m
3. SL: Die Säule hinauf (1 schlechter Haken und ein evtl. zugeeister Bohrhaken hinter der Säule, aber im Eis gut sicherbar) und weiter mit Couloirkletterei; Stand etwas versteckt links in Rinne. WI5+, 60m
4. SL: Einige kleine teilweise senkrechte Aufschwünge hinauf bis auf die grosse Schneerinne. Stand links an blauer Schlinge im Fels. WI5, 30 m

Die Route wurde am 11.2.2012 von Christian Ledergerber und Christoph Abegg erstbegangen. Zweite Begehung am 10.2.2015 von Daniel Benz und Christoph Klein.
Ergänze diese Route (Valaschga Couloirfall) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Valaschga Couloirfall) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 19.03.2015
Versionen vergleichen
2656 mal angezeigt
Christoph Klein

Verhältnisse