TourenFührer - Route

Gipfel: Galenstock, 3586 m

Günter Joos (Gringo)

Route: von Tiefenbach über den Nordgrat

von Tiefenbach über den Nordgrat
Schneeschuhtour
1480 m
5.0 Stunden
Vom Hotel Tiefenbach an der Furkapasstraße (Urner Seite) wird durch das Tal des Tiefenbachs ("Älpetli") in Richtung Albert-heim_hütte aufgestiegen. Zwischen dem Standort der Hütte und dem Chräiennest geht es hindurch, um gleich danach nach Westen zu schwenken. Jetzt steigen wir den Tiefengletscher aufwärts. Unterm Strahlengrätli hindurch (Spaltenzone!) in Richtung Obere Bielenlücke, auf ca. 3250 m dann nach Norden bis unter den Punkt 3418. Schneeschuhdepot. Für den Aufstieg zum Nordgrat des Galenstocks sind hier Steigbügel installiert. Den Nordgrat entlang, zunächst über Fels, dann über Firn, bis dieser steil ansteigt. Hier wiederum über Felsen zum Gipfel. Der Grat ist mit Sicherungsstangen ausgestattet. Die Kletterschwierigkeiten bewegen sich zwischen 1 und 2 in kombiniertem Gelände.
Füge dieser Route (von Tiefenbach über den Nordgrat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 25.05.2015
9061 mal angezeigt

Verhältnisse