TourenFührer - Route

Gipfel: Rigi Kulm, 1798 m

Günter Joos (Gringo)

Route: vom Küssnachter- zum Zugersee - Überschreitung

vom Küssnachter- zum Zugersee - Überschreitung
Alpine Wanderung
1350 m
Bis Seebodenalp kann auch die Seilbahn genommen werden, Puristen starten aber in Küssnacht. Der Aufstieg erfolgt über die markierte und bestens ausgebaute Normalroute via Holderen, Düssen und Rigi Staffel zum Rigi Kulm.

Für den Abstieg nehmen wir die Route über Zingel, Blatten und Dächli. Von der Verzweigung beim Dächli aus kann zwischen dem Abstieg nach Arth oder nach Goldau gewählt werden.

Da die Arth-Goldauroute im oberen Teil etwas anspruchsvoller ist, kann die Tour auch umgekehrt gegangen werden. So besteht ganz zum Schluss noch die Option, knieschonend und etwas Zeit sparend von der Seebodenalp per Seilbahn nach Küssnacht hinunterzuschweben.

Schwierigkeiten: T2, Abstieg bis Zingel T3.

Zeitbedarf: Küssnacht Hauptplatz - Seebodenalp 1.30 h, Seebodenalp - Rigi Kulm 2 h, Abstieg Rigi Kulm - Arth, bzw. Goldau 2.30 h
Füge dieser Route (vom Küssnachter- zum Zugersee - Überschreitung) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 23.07.2017
3266 mal angezeigt

Verhältnisse