TourenFührer - Route

Gipfel: Pizzo Paglia, 2593 m

Günter Joos (Gringo)

Route: ab Cama

ab Cama
Alpine Wanderung
2250 m
In Cama (344 m) beginnen wir mit dem Aufstieg durchs Val Cama zum Bergsee Lago Cama (1265 m), wo sich um die Alpe de Lagh Unterkünfte und Bergwirtschaften befinden. Direkt hinter der Capanna Righetti-Fibbiola gibt ein Wegweiser den Aufstieg Richtung Leggia vor, der Pizzo Paglia ist hier allerdings noch nicht mit angeschrieben. Der Anstieg zum Selbstversorgerhüttchen Alpe Vazzola (1804 m) vollzieht sich steil durch den Bergwald auf oft recht schmalem Pfädchen. Nach Passieren der Alpe Vazzola (1804 m) treffen wir auf ca. 1900 m erneut auf einen Wegweiser. Diesmal ist der Pizzo Paglia mit angeschrieben. Die fortsetzende Pfadspur ist auf Anhieb nicht leicht auszumachen und zudem nur dürftig mit recht verblichenen Markierungen versehen. Der Sattel (2108 m) ist aber von unten her am dort sich befindlichen Wegweiser gut zu erkennen. Im Sattel angekommen, steigen wir ein klein wenig ab in Richtung Val Leggia, um dann über Blockhalden, Gras und Felsplatten gen Süden der breiten Nordwestflanke des Pizzo Paglia zuzustreben. Es gibt hier weder Pfad noch Steinmännchen, dennoch erweist sich der Gipfelanstieg zumindest bei guten Sichtverhältnissen selbsterklärend und ohne nennenswerte Orientierungsanforderungen.

Wenn wir nach unserem Gipfelbesuch den Sattel 2108 wieder erreicht haben, können wir entscheiden, ob wir über die gekommene Route zum Lago Cama zurückkehren, oder aber ins Val Leggia absteigen.
Ergänze diese Route (ab Cama) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (ab Cama) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 08.09.2019
Versionen vergleichen
781 mal angezeigt

Verhältnisse