TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Starlex, 3075 m

Peter Wehrli

Route: SE-Flanke und SE-Couloir

SE-Flanke und SE-Couloir
Skitour / Snowboardtour
1146 m
4.0 Stunden
ja
Start in Lü (1920m) und Aufstieg durch schnönen Lärchen-, Bergföhren-, Arvenwald entlang des Alpweges nach Champatsch und weiter zum Pass da Costainas (2251m). Über Costainas zur Fuorcla Starlex (2630m), welche im NW umgangen wird. Danach durch die steile SE-Flanke des Piz Starlex bis zu den ersten Felsen. Hier in der Regel Skidepot auf ca. 2900m. Durch ein noch steileres Couloir zum Gipfelgrat (ca. 40-45 Grad) und weiter zum Gipfelkreuz (3066.5). Die Abfahrt kann bei genügend Schnee via Bta. Stieberg in Italien nach Müstair erfolgen oder auf diversen Varianten zurück nach Lü (Champatsch, Fuorcla Sassalba mit zusätzlichem Aufstieg).
Für die SE-Flanke sind je nach Verhältnissen Harscheisen notwendig, das Couloir zum Gipfelgrat erfordert im Frühjahr ev. Steigeisen. Silvester 2007 guter Trittfirn.
Ergänze diese Route (SE-Flanke und SE-Couloir) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 2 vom 02.01.2008
Versionen vergleichen
1961 mal angezeigt
Peter Wehrli

Verhältnisse