TourenFührer - Route

Gipfel: Damavand (Iran), 5671 m

Matthias Igerl

Route: Südroute von Rhineh

Südroute von Rhineh
Skitour / Snowboardtour
1470 m
Von der Verbindungsstraße Rhineh--> Polur geht es rechts eine Schotterpiste rauf zur Moschee Goosfand Sara (3000m). Diese Straße kann man zur Skisaison nur kurz mit dem Auto befahren(bis ca. 2600m), dann heißt es, die Ski kurz tragen und die nächste Rinne suchen, die möglichst ohne Unterbrechungen zur bereits von der Moschee sichtbaren Hütte "Bargah e Sevom" auf 4200m führt. Von hier kurz flach zum "Einstieg" des recht steilen (ca.35°)Riesenhanges, den man in mühevollen Serpentinen etwas linkshaltend bis zum Skidepot verfolgt (ca. 5300m). Weiter mit Steigeisen in direkter Linie über Firn und Schotter (teils ca. 40°)nach oben bis in die Gipfelfelsen, die simpel zum Hauptgipfel leiten. Vorsicht auf die Schwefelwolken! Vor allem bei der großen direkt unterhalb des Gipfels sollte man auf den Wind achten!!Abfahrt wie Aufstieg. Skiabfahrt vom Gipfel 2012 möglich, aber die Ski haben dann schon ordentlich Steinkontakt. Der Riesenhang zur Hütte runter ist einfach nur GEIL! Abfahrt auf Schneeresten bis knapp über der Verbindungsstraße Rhineh-->Polur möglich. GPS nicht vergessen. (GPS Track unter GPS-tracks.com, danke Andi Riessner!)

Die Hütte ist neu und gepflegt. Der afghanische Wirt ist die Reise alleine schon wert! Auf der Hütte gibt es Fertiggerichte, Cola und sogar Red Bull zu kaufen

Auf der Südroute braucht man keine Gletscherausrüstung, das macht die Tour seeeeeeehr angenehm :-)
Ergänze diese Route (Südroute von Rhineh) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 1 vom 22.04.2012
9220 mal angezeigt
Matthias Igerl

Verhältnisse