Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 23.06.2019

Blüemlisalphorn (3661m): Nordwand

HochtourSehr guter Eintrag
4 Personen
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Nass
Start um 4:05 von der Blüemlisalphütte. Zunächst auf guter, oberflächlich gefrorener Spur bis zum Sattel beim "Ufem Stock", dann knöcheltiefe Tritte bis zum Bergschrund, der sich einfach überwinden liess.

Ab Bergschrund um 5:20 in guten Tritten bis unter den Serac, dann 5cm Schneeauflage auf weichem Eis im steilsten Abschnitt 50-55°. Dank den 3 Seilschaften die vorausgingen hatten wir gute Tritte und konnten mit den Eisgeräten und Steileissteigeisen einfach "Hooken" ohne Schrauben. Am Gipfel um 7:30.

Aufgrund der frühen Stunde haben wir die Überschreitung zur Wyssen Frau und Morgenhorn drangehängt, die bereits gut gespurt war. Wir mussten ca. 5 mal an den Ständen (Stangen jeweils ca. 20-25m)abseilen. Felsen waren noch etwas mit Schnee bedeckt daher konnten wir wenig abklettern. Um ca. 11:00 auf der Wyssen Frau, Schnee immer noch fest, um 12:30 am Morgenhorn, Schnee an einzelnen stellen noch gerade so. Morgenhorn Abstieg in guten Tritten, nach der Steilpassage einsinken bis zur Wade, 14:30 auf der Hütte. Krafttanken und Rösti für 4h Abstieg.
Aufgrund der warmen Temperaturen hat man wahrscheinlich kaum Zeit für beides, Nordwand und Überschreitung. Auch muss man sagen das die Überschreitung Blüemlisalphorn ==> Morgenhorn sicher und gut möglich ist, aber doch einiges an Kletterspass einbüsst.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 25.06.2019, 09:55Aufrufe: 2069 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

ÖV-Haltestellen

Webcams (im Umkreis von 5km)

Blüemlisalphorn (3661m)

Nordwand

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

S

900 hm

4.0 h

Karte