Menu öffnen Profil öffnen
Hochtour
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel nicht erreicht, umgekehrt auf 3010m
gut
Mit dem MTB bis zum Kugelten Stein. Auf dem Wanderweg ab ca. 2400m durchgehend Schnee bis zum Einstieg in die Südflanke. Diese ist bis auf zwei Ausnahmen schneefrei und trocken. Erstens im Hochkar. Zweitens die Rinne für den Übergang auf die Nordseite am Südgipfel. Sicheres Gehen im Schnee zwingend erforderlich, und je nach Tageszeit entsprechende Ausrüstung. Steigeisen blieben bei uns im Rucksack, Schnee war weich. Pickel aber sehr hilfreich.
Bruckmannweg entsprechend rund um Wannenjöchli ebenfalls komplett im Schnee, eine Gruppe ist daher umgedreht.
Wird einfacher, wenn der Schnee weg ist.
Waren die einzigen an diesem Tag. Mit dem Schnee muss man den Einstieg in die Flanke schon finden. Auf der Rippe nach dem Hochkar sind wir den Steinmännern zu weit bis auf den Grat gefolgt, der Übergang zum Südgipfel ist dort oben anspruchsvoll. Die Querung der Rinne war uns zu heikel, daher umgedreht. Konstanzer Hütten freundlich, zuvorkommend und gut ausgestattet.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 30.06.2019, 23:36Aufrufe: 1528 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial
Kartenmaterial Ergänzend:
AV-Karte Blatt 28/2: Verwall – mittleres Blatt, M: 1:25000; AV-Karte 3/2 Lechtaler Alpen, Arlberggebiet, M: 1:25000

Wettervorhersage

Webcams (im Umkreis von 5km)

Patteriol (3056m)

Normalroute (Südflanke)

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

WS

1750 hm

4.5 h

Karte