Menu öffnen Profil öffnen
HochtourSehr guter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
gut
Hart
Bei der Umgehung Mittelstock gute Tritte im Gras. Erde nach den Regenfällen von vor 2 Tagen trocken, nicht mehr schmierig. Wegfindung nach dem Mittelstock dank Wegspuren relativ einfach

Einstieg zum Guppengrat über die Verschneidung etwas heikel, da das Firnfeld schon recht weit unten ist und zum Teil feiner Schutt in der Verschneidung drinnen liegt. Restliche Wegfindung einfach und man konnte die Kletterei geniessen.

Gletscher im Abstieg aper, aber es hat besonders am Rand dünne, nicht mehr tragende Eisflächen, besser in der Mitte vom Glärnischfirn den Abstieg wählen.

Für die Zeitplanung, von der Schwändi bis zum Gipfel ca. 6h, Abstieg bis Käsern 4h. In Käsern kann man ein Taxi für 15CHF p.P nehmen was einen zur Postautostation bringt und 1h Teerstrassenabstieg spart. Letzter Bus fährt um 18:30.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 05.09.2019, 16:51Aufrufe: 2762 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Vrenelisgärtli (2904m)

Guppengrat ab Schwände

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

WS

2200 hm

5.0 h

Karte