Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 15.12.2019

Piz Surgonda (3196m): Von der Alp Güglia

2 Personen
Hauptziel erreicht
gut
Hart
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Ab PP Alp Güglia um 8:30 Uhr gestartet bei -5°C. Bereits beim Anstieg im Valletta dal Güglia spürte man, dass der Wind den Verhältnissen stark zugesetzt hat. Oft brettig und auch unregelmässig. Trotzdem waren recht gute Verhältnisse im Aufstieg. Im Gipfelhang war eine Spur vorhanden, es mussten aber zusätzliche Spitzkehren eingebaut werden. Das letzte Stück zu Fuss auf den Gipfel, Grat war stark abgeblasen.

Abfahrt:
Vom Skidepot zuerst ein Stück in den SW-Hang mit gedeckeltem Schnee. Dann zurück auf den Grat und ein Versuch im SO-Hang. Dort habe ich ein kleines Brett ausgelöst, war aber nicht mehr im Hang, als es losging. Richtung Fuorcla Alva fand man ab und zu den Schnee, um ein paar schöne Bogen zu fahren, aber meist gedeckelt. Von dort dann mehr oder weniger der Aufstiegsspur gefolgt. Auch weiter unten gab es ab und zu ein paar Stellen mit etwas Pulverschnee.
Wechslehaftes Wetter voraus gesagt
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 15.12.2019, 15:16Aufrufe: 1867 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Piz Surgonda (3196m)

Von der Alp Güglia

Alle Routendetails ansehen

Skitour

WS -

980 hm

3.0 h

1 GPS Track

Karte