Menu öffnen Profil öffnen
WanderungGuter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Wenn man keine Lust mehr auf pistenmässige Hartschnee- oder Restpulverskitouren hat, bei trockenen und sonnigen Verhältnissen eine schöne Abwechslung.
Flue momentan ab 8h30 in der Sonne, anderthalb Stunden später zumindest im unteren Teil wieder im Niesenschatten. Zustieg noch frostig, ab Einstieg in die Wand war Kurzarm-Shirt angesagt. Alles trocken, Kabel in gutem Zustand (merci den fleissigen Wegunterhaltern). Bin bei der Abzweigung kurz vor dem Sattel direkt links Richtung Heiti, kann daher zu den letzten Kraxelmetern aufs Horn nichts sagen. Weiterweg Richtung Heiti mehrheitlich aper, punktuell etwas Schnee/Eis, aber problemlos.
Helm nützlich, Gämsen schmeissen Steine.

Nein, Flüeblumen hats trotz der Wärme noch keine ;-) in den sonnigen Grashängen Richtung Heiti allerdings "Frühlings"enziane ...
Ab morgen mit den - sehr willkommenen! - Niederschlägen wieder heikel.
Letzte Änderung: 26.01.2020, 13:50Aufrufe: 1004 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Sunnighorn (1397m)

Alpinwanderweg Simmeflue

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

T 6

771 hm

2.0 h

Karte