Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Pulver
Unten: Hart
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Start 9 Uhr Bergstation Corvatsch 3303 m, minus 10 Grad, windstill. (Tourenbillet 45.00 CHF). Abfahrt auf schöner Piste nach Fuorcla Surlej 2753 m. Anfellen und zuerst flach und nachher steil zu Mandra da la Bes-cha 2847 m. Abfahrt zu Las Plattas und wieder anfellen. Moderate Steigungen bis Flanke vor Punkt 2982. In der Flanke bin ich steil hoch in das kleine Couloir im Grat, welcher zu Pinkt 2982 verläuft, Etwa 30 Meter bin ich zu Fuss, das Couloir stellt auf bis gut 40 Grad. Harscheisen obligatorisch! Nun auf grosse Fläche hoch und unschwierig zum Gipfel. Mit Skis bis kurz vor Gipfel. Abfahrt zu steilem Couloir und weiter in schönem Breiten Couloir unterhalb grosser Südwestflanke Piz Surlej. Nun Traverse zu Bergstation Gian d‘Alva Punkt 2647 und entspannte Abfahrt auf präparierter Hahnenseepiste nach St. Moritz Bad. Hatte im Aufstieg nicht optimale Sicht, die Wolken sind erst ca. 12.30 Uhr verschwunden. Abfahrt bei Sonnenschein.
Es hat im Aufstieg zahlreiche harte Stellen, Harscheisen obligatorisch. Tour nur bei optimaler Sicht unternehmen. Sollte in den nächsten Tagen machbar sein.
Tolle Tour mit insgesamt über 2000 Höhenmeter Abfahrt! Für Aufstieg über Grat nach P. 2982 Steigeisen und Pickel notwendig. Heute Aufstieg über steiles Couloir in der Flanke machbar ohne Steigeisen und Pickel. Empfehlenswert!
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 20.02.2020, 19:24Aufrufe: 1590 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Piz Surlej (3188m)

Fuorcla Surlej - Las Plattas - Gipfel

Karte