Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
4 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Schnee durchgehend ab Parkplatz. Morgens leider regnerisch bis ca. 2200m hinauf, daher Schnee oberflächlich sehr feucht. Altschneepaket aber ziemlich kompakt und fest. Südwesthang stellenweise abgeblasen, in der Fläche aber noch gut fahrbar. Nach der Einsattelung / Frühstucksplatz erst nach Osten unter dem Gipfelhang hindurch gequert und dann ganz am östlichen Rand des Hanges, wo es weniger Steil und auch etwas windgeschützter ist, aufgestiegen. Auch so abgefahren. Schnee auch in der Abfahrt oberflächlich nass aber gut tragend. Ziemlich windig, der nasse Schnee wurde aber kaum verfrachtet.
Mit Neuschnee sicher wieder gut. Ausreichende Altschneeunterlage.
Danke an Hans und seine stets gut gefüllte Bierkiste. Den Kaffeelikör kann ich nciht mehr empfehlen ;-).
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 24.02.2020, 14:37Aufrufe: 1601 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial
["Kartenmaterial:\nAV-Karte 3 \/ 4: Lechtaler Alpen (Heiterwand und Muttekopfgebiet), M: 1:25000; Kompass 24: Lechtaler Alpen, Hornbachkette, M: 1:50000"]

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Webcams

Namloser Wetterspitze (2553m)

über Fallerschein

Karte