Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Pulver
Unten: Nass
Eher weniger heikel als Lawinenbulletin wahrgenommen
Bei Start um 10 noch stark bewölkt mit zunehmender Auflockerung, ab Mittag sonnig. Forststrasse noch genügend bedeckt, dass ab P am Rand die Ski benutzt werden konnten. Ab Abzweig vor den Jagdhütten musste ich bis Gipfel spuren. Im Wald zur Kälberhütte hoch einige Behinderungen durch Sturmholz. Ab Waldrand dann kompakter Pulver bis Gipfel, alles unverspurt die komplette Nordseite. Top Verhältnisse in der Abfahrt, so dass ich am Pkt.1374m(Abzweig Schnitzleralp) wieder anfellte und noch mal hochstieg. Wenn schon jetzt Spur vorhanden, um ein 2. mal den oberen Teil zu geniessen. Im Wald unterhalb Kälberhütte wurde der Schnee dann etwas knapp und schwer. Der Rest in der Aufstiegspur dann kein Problem, sogar das schmale Brückle konnte ich heute flott durchfahren.
Soll ja noch was kommen, dann unverändert. Wenn es draufregnet aber schlechter.
Viel besser als erwartet, allerdings dass ich auf meine alten Tage(73)noch spuren musste hat etwas auf die Zeit geschlagen. Aber es hat sich gelohnt niemand gesichtet bis Gipfel, da waren 3 Schneeschuler und 3 Skitürler von der Unterjochseite oben. Beim 2.mal am Gipfel völlig alleine. Das alles vor der Haustür, das gibt Pay_Greta_Back Punkte -:)
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 05.03.2020, 15:29Aufrufe: 1542 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial
["AV-Karte BY3: Allg\u00e4uer Voralpen Ost, Gr\u00fcnten, Wertacher H\u00f6rnle, M:1:25000"]

Wettervorhersage

Webcams

Wertacher Hörnle (1695m)

NO-Anstieg über Kälberhütte

Alle Routendetails ansehen

Skitour

L

700 hm

2.0 h

Karte