Menu öffnen Profil öffnen
Hochtour
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Die Verhältnisse sind ideal, momentan sind auf der beschriebenen Tour nur 2 kleinere Schneefelder mit Sulz zu überqueren, welche keine Schwierigkeit (oder Gefahr) darstellen.
ACHTUNG: Allgemein und für jede Sommerbesteigung auf dieser Tour gilt: Ab Tellers Davains ist der Auf - und Abstieg in Geröll und Sand von verschiedner Körnung. Das bedeutet, dass der Untergrund sehr rutschig und 'lebendig' ist. Es besteht keine Absturzgefahr aber oft geht man einen Schritt hoch und rutscht 2 zurück - dies auch aufgrund der Steilheit des Geländes (ca. 30 - 50°).
Solange kein Schnee folgt, bleiben die Verhältnisse die selben.
Aus meiner Sicht ist der Aufstieg sehr kräfteraubend und manchmal auch etwas deprimierend. Die Aussicht aber auf jeden Fall lohnend. Alternativ wäre ein Abstieg auf die SAC Hütte Jenatsch zu überdenken. Dies aber, da die Route über Gletscher führt, eher nicht als Solotour.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 27.07.2020, 10:43Aufrufe: 639 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Piz Calderas (3397m)

Alp Flix - Tellers Davains - SW Culoir - Piz Calderas

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

WS +

1500 hm

8.0 h

Karte