Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 07.11.2020

Winterstaude (1877m): ÜS Bullerschkopf-Niedere ab Bezau

WanderungGuter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Kein Schnee und Wege weitgehend trocken, nur kurze Passagen noch etwas feucht und rutschig. Wetter perfekt, warm, sonnig und beste Fernsicht. Kaum Wind.

Der Aufstieg von Bezau über den Schreiberesattel zum Bullerschkopf hat einige Flachstücke und kurze Gegenanstiege und zieht sich ziemlich. Dafür ist die gesamte Gratüberschreitung dann sehr lohnend.

Fast alles südexponiert, daher auch im Spätherbst viel Sonne. Relativ ruhig, an den Gipfeln ein paar Wanderer, im Auf- und Abstieg fast niemanden getroffen.

Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder

Routeninformationen

Winterstaude (1877m)

ÜS Bullerschkopf-Niedere ab Bezau
Von Bezau (Talstation Seilbahn, ca. 700 m) über die Alpe Wildmoos zum Schreiberesattel (1.520 m). Auf der anderen Seite kurz hinab, dann links hoch zur Geißtobelalpe. An dieser vorbei in den Sattel östlich des Bullerschkopfs und am Kamm zum Gipfel. Weiter entlang des Grats nach Westen mit kleinen Gegenanstiegen über die Hohe Kirche (1.747 m) zur Winterstaude. Abstieg in die westliche Scharte und über den Hasenstricksteig zur Stongerhöhe. Von hier über den grasigen Kamm zur Niederen (1.711 m), auf dem Alpweg bis zur Mittelstation Sonderdach und auf kleinem Waldsteig zurück nach Bezau.
Letzte Änderung: 08.11.2020, 23:34Aufrufe: 1017 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Webcams (im Umkreis von 5km)

Winterstaude (1877m)

ÜS Bullerschkopf-Niedere ab Bezau


Wanderung

T 3

1550 hm

Karte