Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 10.11.2020

Blatten b. Naters - Bitsch, eine Wanderung. (1327m): Blatten b. Naters 1327 m. -Mählboum - Geimen 1038 m. - Bitschji 1055 m. - Hegdorn 782 m. - Bitsch 691 m.

WanderungAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Trocken, sonnig und warm. Wege in sehr gutem Zustand.
Sehr schöne, leichte und empfehlenswerte Tour.
Bei leichter Nässe ist der Weg immer noch gut begehbar also ein wenig Regen schadet nicht.
Die Zugshaltestelle in Bitch kann man nur von einer Seite und mit Pfadfindersinn auf Anhieb erreichen. Vor der Unterführung findet man Wanderwegweiser, aber das wichtigste Wort "Bahnhof" für die Ankommende findet man nicht. Die Wanderer die von Bitsch starten und Richtung Blatten gehen, benötigen den Hinweis Bahnhof eben nicht, sie kommen ja von dort, aber die Ankommende, die zum Bahnhof möchten, wären um ein Hinweis froh. Wir erreichten den Zug nach herumfragen und mit einem Spurt ganz knapp.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder

Routeninformationen

Blatten b. Naters - Bitsch, eine Wanderung. (1327m)

Blatten b. Naters 1327 m. -Mählboum - Geimen 1038 m. - Bitschji 1055 m. - Hegdorn 782 m. - Bitsch 691 m.
Von Blatten Dorf an der Kirche vorbei und dem alten Saumweg Naters-Blatten folgen. Der Abstieg führt dem Chelchbach entlang bis Geimen hinunter. Hier, bei der Kapelle, nach links über die Brücke, der Fahrstrasse kurz folgen, nach dem letzten Haus nach links auf Weg mit schönem Holzhag (Wegweiser) hinaufsteigen. Nach zwei Häusern wird der Weg sehr abwechlungsreich und führt über Wald, kleine Weiden und Felsbuckeln die vom Aletschglescher geformt wurden. Weiter am Bitschjiseelein vorbei und mit einer kleinen hochmodernen Kapelle als Überraschung wird man oberhalb Hegdorn zum Klettergebiet Trämel geführt. Hier steht die Gedenkkapelle für die Armen Seelen. Weiter gehts immer dem Weg nach bis Hegdorn und zur Fahrstrasse. Dort verschiedene Wegweiser. Bei dem Ersten, der Fahrstrasse nach links kurz entlang hinunter bis zur Rechtskurve. Dort findet man den Wegweiser "Bitsch-Hängebrücke" der nach links hinunter bis zum Häxewald und zur Hängebrücke führt. Nach der Brücke geht es nach rechts zum Kraftwerk hinunter, an der Hochdruckleitung vorbei und zur Hauptstrasse in Bitsch.
Hinweise:
1) Auf der Hauptstrasse nach rechts zum Kraftwerkgebäude gehen. Nach ca. 200 m. findet man die Bushaltestelle Bitsch-Brig. Der Bus fährt in 20 Min. Takt.
2) Die Hauptstrasse (Wegweiser) durchqueren und geradeaus bis zur Bahnlinie. Nach links der Bahn entlang bis man rechts eine Unterführung sieht.
Wichtig: die Unterführung nur bis zur Mitte begehen, erst dort sieht man die Schilder: Gleis 1 und 2. Links die Treppe hinauf und die ca 100 m. zur Haltestelle gehen. Dort nicht vergessen den Stopp Knopf zu drücken, sonst hält der Zug nicht.
Am Wichtigsten ist die sehr diskrete Unterführung nicht verpassen. Und die Schilder der Perrons sieht man im Halbdunkel erst im letzten Moment.
Die 640 Höhnemeter sind selbstverständlich gemütliche Abwärtsmeter.
Diese Tour ist im Aufstieg genauso schön und lohnend.
Letzte Änderung: 12.11.2020, 22:27Aufrufe: 1403 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Blatten b. Naters - Bitsch, eine Wanderung. (1327m)

Blatten b. Naters 1327 m. -Mählboum - Geimen 1038 m. - Bitschji 1055 m. - Hegdorn 782 m. - Bitsch 691 m.


Wanderung

T 2

640 hm

2.0 h

Karte