Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 06.02.2021

Spitzer Stein / Teichschlucht (994m): Wildbachtour

WanderungAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Sieht man davon ab, dass wir statt versprochenen Sonnenstunden einen mit Saharastaub geschwängerten Himmel hatten, waren es ausgezeichnete Wanderbedingungen.

Start bei Temperatur im Plusbereich. Die Wege waren feucht/nass. Der Schneekontakt beschränkte sich auf wenige Schritte. Ein toller Single-Trail führt vom Kilpental auf die Hintereck bergan. Die steile Bergflanke gefiel durch das satte, moosige Grün und die moosüberzogenen Gneisfelsen, die allgegenwärtig waren. Aussichtspunkte gaben den Blick in das Simonswäldertal frei. Durch das noch fehlende Laub auch sonst immer wieder Ausblicke.
Der Höhepunkt war dann der tosende Bergbach in der Teichschlucht. Obwohl der letzte Regen schon zwei Tage zurückliegt, ergossen sich -wohl auch durch die Schneeschmelze weiter oben- tosende Wassermassen in das Wildgutachtal. Eine gute halbe Stunde mussten wir dem Teichbach bergab folgen, bis es dann im Hang über der Wilden Gutach talauswärts nach Obersimonswald zurückging. Durch den Saharastaub war der Himmel bunt verfärbt, es hatte ein ungewohntes Licht. Bei der Rückkehr hatte es 8 Grad plus.
Wetterverschlechterung wurde angekündigt.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder

Routeninformationen

Spitzer Stein / Teichschlucht (994m)

Wildbachtour
Das Simonswäldertal liegt im Westen des Schwarzwaldes und wird von bis zu 900 m steilen Waldflanken gesäumt. Start der Wanderung ist am Wanderparkplatz "Am Hohrain" beim Gasthaus Engel in Obersimonswald 452 m. Die Straße überquerend, geht es das Kilpental aufwärts und dem Wanderwegweiser "Wildbach-Tour" folgend zur Saulache. Dort geht der Weg entgültig in einen Fußpfad über, welcher durch eine felsige und steile Waldflanke nach oben leitet. Der Untere Spitze Stein (873 m) kann nach dessen Umrundung bestiegen werden. Der bemoosste Gneis ist bei Nässe mit Vorsicht zu genießen.
Über den Spitzen Stein und einer Traverse im Auf-und Ab gelangt man zu einem Aussichtspunkt [ca. 974 m) mit Blick in das Simonswälder Tal. Bald ist die (zu gewissen Zeiten) bewirtete Hütte Hintereck erreicht. Der höchste Punkt bis hierher liegt bei 994 m.
Es folgt ein kurzer steiler Abstieg mit einer anschließenden Forstwegpassage bis zur L173, welche man überquert.Dort betritt man den Bannwald in der Teichschlucht. Traverse im Auf und Ab zum Wegweiser Teichschlucht (705 m).
Abstieg zur Pfaffmühle (ca.540 m)dem Teichbach entlang. Rückkehr zum Ausgangspunkt über eine ca. 4 km lange Traverse am und über der Wilde Gutach.
Diese Tourenbeschreibung erfolgt im Uhrzeigersinn, entgegen der Hompage für die Wildbach-Tour.
Letzte Änderung: 06.02.2021, 17:37Aufrufe: 810 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Webcams

Spitzer Stein / Teichschlucht (994m)

Wildbachtour


Wanderung

T 2

686 hm

4.0 h

Karte