Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel nicht erreicht, umgekehrt auf 2000m
gut
Pulver
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Um 10:45 am Start -1° und Nebelgrau. Die Tour ist durchgehend mit Schii Begeh- und Befahrbar. Im Tal ca. 2 cm Neuschnee bis Ramse Pkt. 1442 auf ca. 10 cm ansteigend. Von Ramsli bis Gipfel ca. 15 cm auf tragender unten nasser oben harter Unterlage. Bis kurz vor Abendmatte kaum Sicht. Danach Nebelgrenze erreicht und darüber ziemlich sonniges Wetter. Kaum Wind. Um 14:30 Uhr war die Sonne am Gipfelhang weg. Abfahrt: Direkt zur obersten Hütte über den markanten Rücken bei sehr diffuser Sicht abgefahren. Schöner Pulver auf harter Unterlage. Ab da bessere Sicht und schöner Pulver bis zur langen Querung zur Abendmatte hier Bruchharst. Bin dann hinter der Hütte direkt durch das erste Culi zur Strasse abgefahren. Ca. bei Pkt. 1671 ist eine grosse Lawine abgegangen. Anriss ca. 250 m lang und ca. 60 cm hoch. Sämtliche fahrbaren Culis sind gefüllt. Nach Ramsli bis ins Tal eher ruppig zu fahren.
Mit dem angesagten Schneefällen und Kälteeinbruch wird das sicher noch besser.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 11.02.2021, 09:16Aufrufe: 1251 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Gurbsgrat (2275m)

Säge-Feissenboden-Ramsen-Mettenberg-Gurbsgrat

Karte