Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 13.03.2021

Hochwang (2533m): Von Furna

Skitour
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Pulver
Unten: Sulz
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Zugegebenermassen ist der Aufstieg von Hinterberg nicht die eleganteste Variante und auch nicht die kürzeste und bequemste, aber vermutlich die schönste (?), um auf den Hochwang zu kommen, mit dem ich noch eine Rechnung offen hatte. Man steigt fast immer auf einer Art Grat auf, muss auch öfters mal traversieren und mit Fellen abfahren (und verschiedene kleinere Berge und Vorgipfel überschreiten, das Rothorn haben wir seitlich traversiert). Die Aussicht auf die Bündner Berge, das Rheintal und die Churfürsten ist einfach phänomenal.
Beim Aufstieg sind wir auf alle möglichen Schneearten getroffen, auch Pulver war dabei. Ab 2000m dann zunehmend vom Wind geprägt, der heute wie erwartet auch kräftig geblasen hat.
Wir sind dann bei 2322m Richtung NW abgefahren (ZS). Das war die richtige Entscheidung, denn dort sind wir auf besten Pulverschnee getroffen. Ansonsten hätten wir mühsam zurück traversieren müssen.
Ab Laubenzug (1400m) gibt es einen Gegenanstieg von ca. 570m zu bewältigen, der auf den Wannenspitz führt. Ebenfalls landschaftlich sehr schön, ohne irgendjemandem zu begegnen. Im Wald gibt es auf der Aufstiegsseite nicht mehr viel Schnee, im Moment reicht es aber noch.
Die Abfahrt nach Hinterberg hat hingegen noch sehr viel Schnee und derzeit beste Verhältnisse.
Mit dem Neuschnee wird die Nordabfahrt die nächsten Tage zu heikel sein. Sobald sich die Situation wieder beruhigt, ist freie Fahrt angesagt und das wohl noch lange.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 14.03.2021, 07:15Aufrufe: 1530 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Hochwang (2533m)

Von Furna

Karte