Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Pulver
Unten: Nass
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Start 06.30 Uhr Ramsen. Spurarbeit bis Abendmatte relativ mühsam, weil unter den ca. 10cm Pulver ein wenig gefrorener durchbrechender Deckel liegt. Ab Abendmatte besser und besser. Ziel war die Einbuchtung (Osten des Gurbsgrats) auf ca. 2'150müM. Tolle erste Abfahrt (kleinere Oberflächenrutsche) bis zu den Sennhütten im Bütschi und danach Wiederaufstieg. Bis Abendmatte ausgezeichnet, danach bis Ramsen mit langen Schwüngen auch die "andere Sorte Schnee" gemeistert. 0945 Uhr zurück beim Wagen passte.
Abwarten bis es in der Nacht wieder richtig gefriert. Vielleicht gibt's nochmals Firn - das weiss aber nur der Wettergott.
Heute relativ einsame Tour bei Topambiente!
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 03.05.2021, 17:17Aufrufe: 1625 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Gurbsgrat (2275m)

Säge-Feissenboden-Ramsen-Mettenberg-Gurbsgrat

Karte