Menu öffnen Profil öffnen
HochtourAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Pulver
Start um 6:00 von der Mittellegihütte. Die ersten 2 Stunden ging es ohne Steigeisen. Dann hatten die Felsen zunehmend pulvrige Schneeauflage - Taue sind Eisfrei. Es sind in total ca. 100m an Tauen zurückzulegen, mit den Schnee und den teils nicht sichtbaren Tritten ist man dafür nicht so undankbar :-).
Der Firngrat hat eine sehr gute Spur. Um 11:30 am Gipfel, Windstill und perfekter Fernsicht. Im Abstieg Eigerjöcher ca. 4-5x 25m abgeseilt - bei Gruppenaufkommen haben sich 50m Fixseilabrutschen bewährt - Gruss an der Stelle an SAC Pilatus =). Aufstieg bei Eigerjöcher in besten Trittschnee. Um 16:00 bei der Mönchsjochhütte. Letzte Bahn vom Jungfraujoch fährt um 17:15.

Am Vortag Zustieg von Eismee in ca. 2h , Gletscher noch gut eingeschneit. Für die plattige Kletterei am Anfang braucht es ca. 8 Exen wenn man komplett sichert. Bewartung und Essen auf der Hütte Top, Danke an Mirjam für den verspäteten Znacht.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 03.09.2021, 09:37Aufrufe: 4765 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Eiger (3970m)

Mittellegigrat - Eigerjöcher - Jungfraujoch

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

S

990 hm

9.0 h

Karte