Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 18.09.2021

Chli Bielenhorn (2940m): Schildkrötengrat

KlettertourGuter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Bei schönem Wetter kamen erst nachmittags Quellwolken auf. Die Wege und auch der Granit waren überall trocken, das von Block-zu-Block-Springen ging sehr gut. Am Einstieg ein kleines, hartes Schneefeld, deswegen bin ich an seinem rechten Ende, rechts der Route, aufgestiegen. Toller Fels am Grat, der sich oft in zahlreiche Zacken gliedert, von denen aber praktisch keiner wackelt. Standplätze mit jewils 2 Bolts, auch die schwierigeren Stellen sind mit Bohrhaken gesichert, dazwischen eignen sich aber zahllose Zacken zum Anbringen von Bandschlingen und Risse zum Legen von Klemmkeilen.
Einfachseil von 50m, 7-8 Expressen, Schlingen und Keile mitführen.
Die Tour ist 3 bis 4a, eine Stelle ganz oben 4b, die Klagemauer a1 ( gar nicht lange rummachen und gleich 2 Trittschlingen benutzen, frei sicher mehr als 6b). Die linke Variante dort konnte ich leider nicht testen, war besetzt.
Im Abstieg gab's nur ein nennenswertes Schneefeld, sonst alles aper.
Bis zum Schneefall für Normalos machbar. Und auch im nächsten Frühsommer, wenn im Kar noch Schnee liegt, der Grat aber schon trocken ist, sehr gut.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 19.09.2021, 19:40Aufrufe: 2512 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Print- oder Online-Publikationen

Chli Bielenhorn (2940m)

Schildkrötengrat

Karte