Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 10.05.2022

Lochberg (3074m): vom Göscheneralpsee

SkitourSehr guter Eintrag
3 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Sulz
Strahlend schönes Wetter. Leider sehr warm. Um 6:30 am Start war der Schnee unten nicht ganz gefroren.
Ab der Staumauer ca. 30 Min abwechselnd Skitragen und Fellen. Bis ca. 2000 m sinkt man öfters ein. Dann hart gefroren bis ca. 2500 m. Da haben wir eine Weile die Harscheisen montiert. Es hat nur wenige Lawinenkegel.
Von da weg schon leicht aufgesulzt, die Spur war etwas rutschig. Da wurde es richtig warm, was uns bei der steilen Spur zu schaffen machte.

Abfahrt: Start um 11 Uhr. Gipfelhang bis zum Älprigensee schon gut aufgesulzt, fast schon zu weich. Aber nicht tief. Zwischen 2500 und 2200 m sehr schöner Sulz. Darunter wurde es tief.

Wir haben dann die Skis ab P1925 entlang des Wanderwegs getragen. Teilweise hüfttief im Schneee eingesunken. Kurze Schneestücke wechseln sich mit aperem Wanderweg ab. Eine Abfahrt bis zum See hinunter ist nicht mehr möglich, kein Schnee. In ca. 40 Min waren wir dann auf der Staumauer.

Ich weiss nicht, wann heute der beste Zeitpunkt für die Abfahrt gewesen wäre. Es hat glaube ich gar nicht richtig abgstrahlt/gefroren.
Unten wird es bald durchgehend bis zum Bach bei Faren aper sein. Und es braucht eine kalte, klare Nacht davor.
Bilder zur Tour nun bei www.peterhuber.ch Heute waren noch alle Restaurants im Tal geschlossen. Erst in Göschenen gibts Durstlöscher.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 11.05.2022, 08:58Aufrufe: 2576 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Lochberg (3074m)

vom Göscheneralpsee

Karte