Menu öffnen Profil öffnen
HochtourGuter Eintrag
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Im unteren Bereich noch ein bisschen nass, ab Furggeli jedoch alles trocken. Wir sind nicht durch die Rinne aufgestiegen, sondern links davon. Kein Steinschlag. Es gibt klare Spuren oder Steinmänner auf der ganzen Route. Wir hatten zwar ein Seil mit, hatten es jedoch kein einziges Mal gebraucht. Für den Guppenfirn sind Steigeisen empfehlenswert, da steil und rutschig. Der Glärnischfirn ist noch gut eingefroren und griffig, auch ohne Steigeisen machbar.
Der Guppengrat ist eine geniale Altermative zur Normalroute aufs Vrenelisgärtli. Sehr empfehlenswert!
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 02.07.2022, 23:32Aufrufe: 1951 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Vrenelisgärtli (2904m)

Guppengrat ab Schwände

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

WS

2200 hm

5.0 h

Karte