Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 11.07.2022

WanderungGuter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Heute hat zu meiner Überraschung mein innerer Schweinehund, der mich aufs Niderhorn oder sonstwo kurzes locken wollte, nicht gewonnen. Statt dessen machte ich diese für mich neue Tour, wobei vor allem der anfängliche Aufstieg zum Walopsee nahrhaft war. Es ist erstaunlich, wie man diese steile Fluh auf einem guten Weg bewältigen kann. Danach geht es auf schönem Bergweg weiter zur Luchere und zum Garte. Im Abstieg zum Rohrbode sieht man die schönen Hänge, die die Skitour ab Jaun auszeichnen. Natürlich gab es auch heute wieder schöne Flora, aber ich musste mehr auf den Weg achten.
Bleibt gut, bei grosser Hitze ist der Aufstieg zum Walopsee vermutlich eine harte Sache.
Mit diesem Berichtchen verabschiede ich mich für einen guten Monat in die selbst gewählte Sommerpause. Ich wünsche Euch gute Touren und freue mich schon sehr auf den Herbst und noch mehr auf den Winter!
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder

Routeninformationen

Garten (2040m)

Von Chlus via Walop und Luchere
Chlus-Walop-Luchere-Garte-Rohrbode-Reidige-Chlus.
Letzte Änderung: 11.07.2022, 23:48Aufrufe: 501 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Garten (2040m)

Von Chlus via Walop und Luchere


Wanderung

1000 hm

4.0 h

Karte