Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 01.08.2022

Le Grammont (2172m)

Wanderung
1 Person
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Beste Verhältnisse, abgesehen von der Wärme. Bei Nässe nicht begehen!
Bleibt gut.
Am Morgen traf ich auf dem Rückweg von meiner Velorunde eine Äskulapnatter bei der Velowegüberquerung an. Exakt dort, wo das Flüsschen La Fossau bei Vouvry in die Rhone mündet. Interessanterweise traf ich vor drei Jahren an eben diesem Flüsschen im Wald oberhalb von Vouvry ebenfalls auf eine Äskulapnatter. Eine gewisse Begeisterung für diese wunderschöne - und grösste - europäische Schlange kann ich nicht verleugnen… Also nochmal los nach Velotour und z‘Morgen und der Fossau folgen. Kann man ja gut mit einem Tanay Burger im Refuge du Grammont verbinden… Eine Schlange fand ich zwar keine mehr, dafür ein schönes, teils kettenversiertes Weglein von Plan de l‘Ortie über La Charmille nach Tanay. Beim Burger entstand dann die Idee, die Grasgrate vom Alamont zum Grammont und hinab zur Croix de la Lé zu verbinden. Kurzweilig, nicht besonders schwer. Leider ohne Schlange, dafür mit Sonnenbrand. Creme braucht‘s ja nicht zum Burger fassen in Tanay…
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 01.08.2022, 21:08Aufrufe: 337 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Le Grammont (2172m)

Vom Alamont Überschreitung zum Croix de la Lé

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

T 4

2000 hm

6.0 h

Karte