Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 02.08.2022

WanderungSehr guter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Wilde aussichtsreiche Tour auf einen vergleichsweise selten begangenen Gipfel.
Steinschlaggefahr im Schuttcouloir zur Vorderi Bütlasse (für Gruppentour ungeeignet)
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder

Routeninformationen

Bütlasse (3193m)

Vorderi Bütlasse
Von der Griesalp gehts über Steineberg (hier gibts die besten Alpmutschli vom Berner Oberland Fam. Gerber) nach Bürgli, Obere Dürreberg dann kurz unterhalb der Sefinafurgga rechts über ein Geröllfeld zu P. 2626. Anschliessend links über den Schuttgrat hinauf bis zum braunen Felsband und in steiler gerölliger Rechtsquerung hinüber zum Aufstiegscouloir Vorderi Bütlasse. Dann möglichst fix durch das schuttig brüchige Steinschlag gefährdete Couloir und oben auf dem Verbindungsgrat rechts hinüber zum Einstieg Bütlasse. Hier alles über den Grat, teils den Felstürmen ausweichend direkt hinauf zum Gipfel und da oben erlebt man sie dann die echten Tiefblicke.
Abstieg erfolgt auf der gleichen Route, bei P 2626 wieder über Dürreberg, Bürgli, Steineberg und zum Ausgangspunkt Griesalp.
Letzte Änderung: 04.08.2022, 20:37Aufrufe: 1064 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Bütlasse (3193m)

Vorderi Bütlasse


Wanderung

T 5

Karte